Der Leseclub der Tönninger Stadtbücherei „Die Lesepinguine“ startet wieder!

Am 16.06. um 16:00 Uhr ist es soweit, nach einer langen Corona-bedingten Pause können Kinder von 6-12 Jahren wieder den Leseclub besuchen und es kann nach Herzenslust gelesen, gebastelt und gespielt werden. Einige kleinere Einschränkungen sind noch zu beachten, so ist eine Anmeldung zwingend erforderlich, da die Gruppengröße auf vier Kinder beschränkt ist, damit der nötige Abstand eingehalten werden kann. Aber die ehrenamtliche Betreuerin hat viele Ideen, den Nachmittag fröhlich und bunt zu gestalten. Und wenn es das Wetter zulässt, wird der Leseclub auch nach draußen verlagert, so dass mehr Kinder teilnehmen können.

Der Leseclub der Tönninger Stadtbücherei wurde Anfang diesen Jahres in Kooperation mit „Stiftung Lesen“ und dem Mehrgenerationenhaus des Diakonischen Werkes Husum im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gegründet. Weitere Informationen finden sich unter www.leseclubs.de

In der Zeit, in der der Leseclub stattfindet, ist die Kinderbücherei für andere Besucherinnen und Besucher geschlossen.

Lesepinguin

Bild: Das Maskottchen des Leseclubs, Bildrechte Christine Koch