wellcome

Das Baby ist da, die Freude ist riesig und nichts geht mehr.
Mütter werden heute meist nach wenigen Tagen aus der Klinik entlassen. Zuhause beginnt – trotz aller Freude – der ganz normale Wahnsinn einer jungen Familie: das Baby schreit, niemand kauft ein, etc.

Wer keine Hilfe hat, bekommt Sie von wellcome: wie ein guter Engel kommt die ehrenamtliche Mitarbeiterin der Familie zur Hilfe, sie geht mit dem Kind spazieren, während die Mutter sich ausruht, sie unterstützt ganz praktisch und hört zu.
Während der ersten Wochen und Monate erhalten Sie individuelle Hilfe und Unterstützung.
Nehmen Sie gerne Kontakt mit der wellcome-Koordinatorin, Sabine Tolkmitt, unter 04841-2153 oder husum@wellcome-online.de auf. Sie hilft Ihnen gerne weiter.

Sobald Ihr Kind älter als ein Jahr ist, heißt das Projekt „Familienpatenschaften“ und die Hilfe bleibt die Gleiche.

Die Projekte „wellcome“ und „Familienpatenschaften“ ist an der Ev. Familienbildungsstätte angedockt.