alltagshilfen… schafft Begegnung – Besuche – Begleitung.

Je älter wir werden, umso mehr verändert sich unser Alltag: die Mobilität lässt nach, die Kinder wohnen weit weg, die Partnerin/der Partner wird krank oder verstirbt.
Da kann schnell eine Situation entstehen, die neue Anforderungen an uns stellt.

Wir bieten Ihnen Unterstützung an:
• wir begleiten Sie, wenn Sie das Bedürfnis nach Kontakt und Austausch haben,
• wir besuchen Sie in Ihrer Wohnung oder in Ihrer Senioreneinrichtung,
• wir hören Ihnen zu,
• machen einen gemeinsamen Spaziergang oder
begleiten Sie z.B. zu einem Konzert

Damit Sie ab und zu an den schönen Dingen des Lebens teilhaben können, bieten die „Alltagshilfen“ die nötige Hilfe und begleiten Sie ein Stück auf Ihrem Lebensweg.

Begegnungen – Besuche – Begleitung

Das Mehrgenerationenhaus Husum ist Ihre erste Kontaktstelle: montags – donnerstags 09.00-12.00 Uhr unter 04841-2153 oder fbs@dw-husum.de
Außerhalb dieser Zeit, können Sie gerne den Anrufbeantworter besprechen, der regelmäßig angehört wird.

Sie zahlen 5,00 EUR pro Stunde. 4,00 EUR erhält die Alltagshelferin/der Alltagshelfer als Aufwandsentschädigung. Mit 1,00 EUR wird das Projekt, die Koordination sowie die Begleitung der Ehrenamtlichen finanziert.

Wichtig zu wissen: Die Alltagshilfen ersetzen keine professionelle Hilfe, keinen Pflegedienst, keine Haushaltshilfen und sind keine Trauerbegleitung.

Die Alltagshelferinnen und –helfer werden betreut durch eine Koordinatorin und durch eine begleitete Gesprächsrunde.

Alles Weitere können Sie dem Flyer Alltagshilfen Husum entnehmen.

Projektträger ist das Diakonische Werk Husum gGmbH und wird im Rahmen des SeniorTrainerIn Kompetenzteam Nordfriesland durchgeführt.