Die „Küstenkrabbler“ erobern Nordstrand

Ein neues offenes Angebot der Ev. Familienbildungsstätte Husum heißt „Küstenkrabbler“ und lädt Eltern oder Großeltern und die 0-2 jährigen Kinder in die Ev. Kita Nordstrand im Schulweg 4 ein, um dort gemeinsam zu spielen, zu singen und sich auszutauschen. Angeleitet wird diese Gruppe, die sich ab 12.03.2020 jeden Donnerstag von 9.00-10.30 Uhr trifft von der Sozialpädagogin Gotelind Bütter. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Offener Babytreff findet nicht mehr statt

Der offene Babytreff findet in Husum ab März 2020 leider nicht mehr statt. Wer Interesse an Kursen oder offenen Treff´s für Eltern und Babys/Kleinkinder hat, darf sich gerne unter 04841 -2153 oder unter www.fbs-husum.de informieren. Wir finden bestimmt ein passendes Angebot für Sie und ihr Kind bei uns im Haus.

Klangschalen-Konzert in der FBS Husum

Ein Konzert -und Entspannungserlebnis mit Kunsttherapeut und Klangkünstler Fred Mehl, dass Körper, Geist und Seele berührt findet am Freitag, 13. März 2020 um 19.00 Uhr in der FBS Husum, Woldsenstr. 47 statt. Ein Hörgenuss der ganz eigenen Art auf einer Reise in unser Innerstes. Bitte bringen Sie eine Decke und warme Socken mit. Preis EUR 5,-. Ohne Anmeldung!

Einführung in die Beikost

In den letzten Jahren ist vielen Menschen das Bauchgefühl verloren gegangen. Selbst die grundlegendste Ernährung bereitet manchen Menschen zunehmend Probleme, was sicherlich auch durch die Vielzahl der „wohlmeinenden“ Tipps vermehrt auftretender „Fachleute“ vor allem aus der Industrie gefördert wird. Dabei ist die Ernährung von Säuglingen viel einfacher als manche Eltern denken. Der Vortrag von Sabine Otto baut auf folgende Schwerpunkte auf: Wie und wann beginne ich mit der Beikost? Ausgewogene und gesunde Ernährung im ersten Lebensjahr, ungeeignete Lebensmittel, Breizubereitung. Was sollte mein Baby in welcher Menge trinken? Der Übergang zum Familientisch und den Umgang mit Allergien.

Termin: Dienstag, 10.03.2020 von 10.00 – 11:30 Uhr,  Ev. Familienbildungsstätte Husum, Woldsenstr. 47. Kinder dürfen gerne mitgebracht werden! Anmeldungen im Büro unter Telefon 04841-2153.

Neue Eltern-Kind Angebote in Hattstedt

Hattstedter aufgepasst! Neue Eltern-Kind Angebote mit Rebecca Schütz ab sofort jeden Donnerstag von 15.00-17.00 Uhr Eltern-Kind-Café und ab März 2020 Babytreff für Baby´s im ersten Lebensjahr immer mittwochs von 9.00-10.30 Uhr in der Turnhalle der Jens-Iwersen Schule in der Nordseestraße. Es handelt sich hierbei um offene Angebote – ohne Anmeldung!

Digital unterwegs mit der Servicestelle Seniorenarbeit

Neue Computer- und Smartphone- Kurse für Senior*innen

Ab dem 4. März bietet die Servicestelle Seniorenarbeit Husum einen neuen PC-Kurs mit 6 Einheiten an. Der Kurs findet mittwochs jeweils von 9:00 – 12:00 Uhr in der Norderstraße 2 in Husum statt. Die Themen der einzelnen Termine reichen von der Einwahl ins Internet, Surfen & Sicherheit im Netz, der Kommunikation im Internet via z.B. Skype bis hin zu E-Mails und deren Kontoeinstellungen.

Kosten für 6 Termine: 60 €

Auch gibt es wieder neue Termine im März für unsere Smartphone Sprechstunde! Immer dienstags und donnerstags nachmittags wird Ihnen bei Fragen und Problemen rund um Ihr Smartphone oder Tablet geholfen.

Kosten: 12 € pro Stunde


Anmeldungen zu beiden Angeboten nimmt die Servicestelle für Seniorenarbeit in der Norderstraße 2 unter seniorenarbeit@dw-husum.de oder 04841 8292009 entgegen.

Café International – nur für Frauen: „Stark im Beruf – Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein“

Das Programm „Stark im Beruf – Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein“ zielt darauf ab, den Erwerbseinstieg für Mütter mit Migrationsgeschichte zu erleichtern und den Zugang zu vorhandenen Angeboten zur Arbeitsmarktintegration zu verbessern. Majra Nissen vom Frauennetzwerk zur Arbeitssituation e.V. berichtet als eine von 80 Standorten über das Projekt. Das Café findet am Donnerstag, 20.02.20 von 15:00-17:00 Uhr im Mehrgenerationenhaus Husum, Woldsenstr. 47 statt. Kinder können gerne mitgebracht werden und Dolmetscherinnen für persisch und arabisch sind vor Ort. Es handelt sich um eine Veranstaltungsreihe von Familie Leben, der Fachstelle Migration, der Koordinatorin Fachrunde Frühe Hilfen, der Beratungsstelle profamilia und dem Mehrgenerationenhaus, die vom ESF-Bundesprogramm „Stark im Beruf“ wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und den Europäischen Sozialfonds gefördert wird.

 

Repair Café Husum

Das Repair Café Husum öffnet jeweils am 1. Samstag im Monat das Repair Café bei „Möbel und mehr“ (Hinter der Neustadt 70-72) seine Pforten. Am 01.02.20 können Interessierte Hilfe zur Selbsthilfe von 14:00-17:00 Uhr erhalten und gemeinsam mit ehrenamtlichen Experten Elektrokleingeräte, kleiner Holzgegenstände, Kleidung und Textilwaren sowie Spielzeug reparieren. Organisiert wird das Repair Café von einem Team Ehrenamtlicher rund um SeniorTrainer Jochen Gedlich. Für Wartezeiten und zum Klönschnack werden Kaffee und Kuchen bereitgehalten. Das Repair Café freut sich über eine Spende.

Eine Anmeldung im Vorwege ist nicht notwendig. Der Eingang zum Repair Café findet sich hinten (am Gebäude linker Hand vorbeilaufen).

Eröffnung des Leseclubs in der Stadtbücherei Tönning

Die Stadtbücherei Tönning und das Mehrgenerationenhaus des Diakonischen Werkes Husum bieten künftig vielfältiges Freizeitprogramm rund ums Lesen an.

die Leseclubs der Stiftung Lesen bieten Kindern eine außerunterrichtliche Lernumgebung, um gemeinsam zu lesen, zu spielen und mit verschiedenen Medien kreativ zu sein. Die Stiftung Lesen eröffnet gemeinsam mit der Stadtbücherei Tönning und dem Mehrgenerationenhaus des Diakonischen Werkes Husum einen neuen Leseclub in der Stadtbücherei Tönning.

Wir laden Sie herzlich ein zur:

Eröffnung des Leseclubs in der Stadtbücherei Tönning

Am Markt 1, Tönning

am 04. Februar 2020 um 16:00 Uhr

Die Leseclubs sind eine bundesweite Initiative der Stiftung Lesen. Das Konzept unter dem Motto „Mit Freu(n)den lesen“ hat sich bereits zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt: Mittlerweile besuchen über 10.000 Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren regelmäßig die über 250 Leseclubs, die die Stiftung Lesen mit Mitteln  aus  dem  Programm  „Kultur  macht  stark.  Bündnisse  für  Bildung“  des  Bundesministeriums  für Bildung und Forschung und lokalen Bündnispartnern bisher in allen Bundesländern eingerichtet hat.

In den Leseclubs können Kinder betreute freizeitorientierte Angebote wahrnehmen, die ohne Notendruck ihre Lesemotivation steigern. Die Clubs eröffnen dadurch besonders niedrigschwellige Zugänge zum Lesen. So erreichen sie auch Kinder aus bildungsbenachteiligten Verhältnissen und mit Migrationshintergrund. Dabei machen die Leseclubs sich den sogenannten „Peer-Group-Effekt“ zunutze, da sie Kindern Raum bieten, sich gegenseitig zu unterstützen und so zum regelmäßigen Lesen zu motivieren.

Neben  einer  umfangreichen  Medienausstattung  erhalten  die  ehrenamtlichen  Betreuer  der  Leseclubs Präsenz-Weiterbildungen sowie die Möglichkeit, an weiterführenden Webinaren teilzunehmen. Dies trägt entscheidend zum erfolgreichen Aufbau und einer nachhaltigen Weiterentwicklung der Leseclubs bei.

Der Leseclub findet wöchentlich dienstags von 16.00 – 17.00 Uhr in der Stadtbücherei Tönning statt.

Frühjahrsputz für den Körper

Um vital und gesund zu leben ist es nützlich, den Körper von alten Schlacken, überflüssigen Pfunden und einigen Schadstoffen zu entlasten. Die beste Zeit dafür ist das Frühjahr. In diesem Vortrag von der Heilpraktikerin Doris Christiansen geht es um altes Wissen und neue Empfehlungen aus dem Bereich der Naturheilkunde, Teerezepte, homöopathische Hinweise, die einfach im Alltag einsetzbar sind. Der Vortrag findet am Dienstag, 25. Februar 2020 um 19.30 Uhr in der Familienbildungsstätte Husum, Woldsenstr. 47 statt.

Anmeldungen im Büro der FBS unter Telefon 04841-2153 .Sprechen Sie auch gerne auch auf den Anrufbeantworter.