Doppelkopf und Café in der Norderstraße

Senioren treffen sich wieder im offenen Bereich im Gemeindeshaus St. Marien Husum in der Norderstraße 2, um sich regelmäßig am 2. und 4. und gegebenenfalls auch am 5. Mittwoch im Monat  von 14.30 -17.30 Uhr zum gemeinsamen Kaffee trinken und bei Lust und Laune zum Doppelkopf spielen zu treffen.

Das nächste mal wird sich am 26.06.2019 getroffen.

Single Frühstück in der Ev. Familienbildungsstätte

Unser nächstes Single Frühstück in der FBS Husum, das zum gemeinsamen frühstücken und klönen einlädt, findet am

Samstag, 22. Juni 2019 von 09:30 – 11:30 Uhr in der Woldsenstr. 47 statt. Das Frühstück ist ein Angebot für Singles der Altersgruppe 50-70 Jahre. Verbindliche Anmeldungen unter Telefon 04841-2153. Bitte sprechen Sie Ihre Anmeldung auch auf den Anrufbeantworter.

Ämterlotsen unterstützen in Tönning

„Es fällt Ihnen schwer, das „Behördendeutsch“ zu verstehen?“, dann bieten die Ämterlotsen in Tönning ehrenamtliche Hilfe für Menschen an, die bei Behördengängen oder dem Ausfüllen von Anträgen Schwierigkeiten haben. Die ÄmterLotsen unterstützten und begleiteten ggfs. bei Behördengängen, sind behilflich bei der Vorbereitung der Behördengänge, unterstützen beispielsweise bei der Sortierung der Unterlagen und helfen beim Ausfüllen des Antrages. Die Beratung ist grundsätzlich kostenlos und absolut vertraulich. Die ÄmterLotsen unterstützen bei Behördengängen, bieten allerdings keine Rechtsberatung oder Rechtsvertretung an!

Der nächste Beratungstermin im Diakonie-Zentrum, Johann-Adolf-Str. 7 – 8, findet am 19. Juni 2019 von 10.00-12.00 Uhr statt und es wird um Anmeldung unter 01523/7074439 bei Christine Koch gebeten.

Delfi® in Tönning in den Räumlichkeiten der IUVO

DELFI® begleitet Eltern und ihre Babys während des gesamten ersten Lebensjahres und berücksichtigt aktuelle Erfordernisse und Erkenntnisse. DELFI®-Kurse vermitteln Orientierung, um die Entwicklung ihrer Babys von Anfang an optimal zu fördern. Eltern begleiten und unterstützen die individuelle Bewegungs- und Sinnesentwicklung sowie die wachsenden Fähigkeiten ihres Babys von Woche zu Woche auf spielerische Weise.

DELFI® fördert durch Bewegungs-, Spiel und Liedanregungen die Entwicklung des Babys im ersten Lebensjahr, begleitet die Eltern und Kinder im ersten Jahr und unterstützt eine positive Eltern-Kind-Beziehung.

Sandra Dietrich würde gerne wieder mit einem neuen Kurs montags von 15.00-16.30 Uhr in Tönning in den Räumlichkeiten der IUVO starten und freut sich auf Anmeldungen unter 0170-8888180.

Erste Hilfe-Rundum-Paket für alle Eltern, Großeltern, Tagesmütter, Babysitter

Ein GESUNDHEITSRATGEBER für Sie alle, denen die Gesundheit von Kindern und Säuglingen am Herzen liegt, findet am Donnerstag, 20.06.2019 von 18.00-21.15 Uhr in der Familienbildungsstätte Husum, Woldsenstr. 47 statt.

Ersthilfe-Maßnahmen bei Notfällen, medizinische Infos und Hilfen bei Krankheit ,Tipps für das Gesundbleiben von Kindern und Vorbeugungsmöglichkeiten. An diesem Abend können Sie sich mit allen wichtigen Tipps und Informationen versorgen, die hilfreich sind für einen möglichst gesunden und sicheren Alltag. Es ist genügend Zeitraum für Ihre Fragen mit eingeplant!

Anmeldungen unter Telefon 04841-2153 .Sprechen Sie auch gerne auch auf den Anrufbeantworter.

Hatha Yoga für Senioren

Yoga sieht manchmal aus wie Gymnastik, ist aber keine. Yogaübungen bringen Körper, Geist und Seele wieder in Einklang. Wir nehmen unseren Körper wieder mehr wahr, können entspannen und uns besser konzentrieren. Wir können gezielt Schmerzregionen beatmen, was dann hilft den Schmerz aufzulösen und die Durchblutung wird gefördert. Bitte warme Socken – gern ABS-, ein großes Handtuch oder eine Decke mitbringen und bequeme Kleidung anziehen.

Ein neuer Kurs mir Kirsten Jacobsen beginnt am Montag, 01. Juli 2019. An 8 Terminen wird sich von 17.30 -19.00 in der Familienbildungsstätte Husum, Woldsenstr. 47 getroffen. Anmeldungen im Büro der Ev. FBS unter Telefon 04841-2153.

 

Lesen | Spielen | Sprechen im Lern-Café

Unser Lern-Café oder besser gesagt ein Lesen-Spielen-Sprechen-Café lädt alle Interessierten ab dem 01.06.2019 samstags um 14:30 Uhr in das Mehrgenerationenhaus in die Woldsenstr. 47 ein.

Es gilt: Alle Fragen dürfen gestellt werden. Wir beginnen bei Buchstaben, gehen zum Wort und dann zum Satz. Geübtere Leser*innen trainieren das Lesen an Texten in einfacher Sprache und wir sprechen darüber. Geschriebenes besser zu verstehen, beispielsweise Zeitungsartikel oder Post von Behörden, macht das Leben leichter. Wir nehmen uns die Zeit zu üben, was den Teilnehmenden wichtig ist und das alles in einer angenehmen und fehlerfreundlichen Atmosphäre. Sprach- und Lernspiele runden den Nachmittag ab. Getroffen wird sich samstags von 14.30-16.00 Uhr. Wer möchte kommt vorbei oder meldet sich kurz unter 04841-2153 an. Kinder dürfen mitgebracht werden.      

 

Im Fokus zum Tag der Familie am 15. Mai: wellcome lässt Eltern nach der Geburt nicht alleine

Zwischen gesellschaftlichen Erwartungen und den eigenen Ansprüchen versuchen Mütter und Väter, ihren Kindern das Beste mit auf den Weg zu geben. wellcome setzt sich dafür ein, dass Eltern dabei nicht allein gelassen werden. In Husum werden sie im ersten Jahr nach der Geburt durch Ehrenamtliche begleitet. Die perfekten Eltern, eine glückliche Partnerschaft und Erfolg im Beruf: Die gesellschaftlichen Erwartungen an Eltern sind heute hoch. 69 % der Eltern geben laut einer Umfrage des wellcome-Kooperationspartners Pampers* an, sich in ihrer Rolle als Eltern manchmal überfordert zu fühlen, 70 % der heutigen Eltern schätzen die die an sie gestellten Erwartungen im Vergleich zu früheren Generationen als höher ein.

„Es darf nichts falsch laufen … als hätte man das Elternsein ,studiert‘“

Es „… muss alles stimmen, es darf nichts falsch laufen, alles muss sitzen, als hätte man das Elternsein ,studiert‘“, bringt es eine Mutter in der Befragung zum Ausdruck. Auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf bleibt eine Herausforderung und führt zu Stress, „… wenn man als Mutter nicht nur den Haushalt erledigen, sondern auch arbeiten und dauerhaft auf Terminen gut gelaunt sein soll.“ wellcome lässt frischgebackene Eltern in Husum nicht alleine! Die Organisation wellcome hilft Familien nach der Geburt, wenn kein eigenes Netzwerk aus Familie und Freund*innen vorhanden ist, das in dieser Zeit unterstützen kann. Auch in Husum gibt es diese moderne Nachbarschaftshilfe für Eltern: Ehrenamtliche helfen für ein paar Monate ein- bis zwei Mal pro Woche ganz praktisch im Alltag, so wie es sonst Familie, Freund*innen oder Nachbar*innen tun würden. Ehrenamtliche helfen, damit aus kleinen Krisen keine großen werden

In Husum gibt es das Angebot von wellcome seit 2005, umgesetzt wird es in Kooperation mit dem Diakon. Werk Husum. Derzeit setzt sich das Team um Koordinatorin Sabine Tolkmitt aus 28 Ehrenamtlichen zusammen. Allein im Jahr 2018 haben sie 13 Familien betreut und ihnen insgesamt 350 Stunden ihrer Zeit geschenkt.

Über wellcome:

  • 2002 in Hamburg von Sozial­pädagogin Rose Volz-Schmidt gegründet
  • rund 230 Orten in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 4.000 wellcome-Ehrenamtliche bundesweit im Jahr 2018
  • Schirmherrschaft xx (Bundesland): xx, MinisterIn für …

Kontakt: wellcome-Husum, Tolkmitt, Sabine, wellcome-Teamkoordinatorin, Adresse: Ev. FBS, Woldsenstr. 45 – 47, 25813 Husum, Telefon:04841/2153, E-Mail:husum@wellcome-online.de  weiteres unter: www.wellcome-online.de