DELFI® – ein Angebot für Eltern und Neugeborene

DELFI®-Kurse unterstützen Eltern, ihre Kinder in ihrer Einzigartigkeit wahrzunehmen und zu unterstützen.

Wollen Sie mehr über DELFI® erfahren? Schauen Sie sich doch den kleinen Film der FBS Schleswig an. Auch in der FBS Husum werden laufend neue Kurse für Sie eingerichtet. Rufen Sie uns gerne unter 04841 -2153 an.

 

Internationaler Nähtreff freut sich über Zuwachs!

Dieser Nähkurs, der im Mehrgenerationenhaus in der Woldsenstr. 47 in Husum stattfindet, richtet sich an Frauen mit deutscher oder internationaler Herkunft. Wir nähen gemeinsam und unterstützen uns gegenseitig. Verständigung erfolgt auf Deutsch und mit „Nadel und Faden“. Wir starten ab Freitag, 18.Januar 2019 um 9:00 Uhr. Falls möglich, bitte die Nähmaschine mitbringen! Anmeldungen im Büro der Ev. Familienbildungsstätte und Mehrgenerationenhaus Husum unter Telefon 04841-2153. Sprechen Sie auch gerne auch auf den Anrufbeantworter

Mein iPad – ein Angebot für Senioren in der FBS Husum

Jörn Brüggmann möchte mit den Kursteilnehmern mit Freude und Spaß das eigene Ipad kennenlernen und nutzen! Der Kurs, der am Dienstag, 05. Februar 2019 von 14.00-16.00 Uhr beginnt, ist schwerpunktmäßig für Anfänger gedacht!

Anmeldungen im Büro der Ev. Familienbildungsstätte und Mehrgenerationenhaus Husum zu den Bürozeiten montags – donnerstags von 9.00-12.00 Uhr unter Telefon 04841-2153 .Sprechen Sie auch gerne auch auf den Anrufbeantworter.

 

Fastenseminar: Basenfasten – Den Körper entsäuern

Die alternative zum klassischen Fasten: Basenfasten. Sanfte Entschlackung und Entsäuerung für den ganzen Körper mit Genuss. Füllen Sie ihre Vitamin und Mineralstoffdepots wieder auf, werden Sie leichter und spüren Sie die neue Vitalität. Basenfasten ist auf basische Ernährung mit frischen Früchten und Gemüse ausgerichtet. Wichtige Tipps und hilfreiche Maßnahmen in diesem Kurs geben Ihnen umfangreiche Impulse, damit Sie in Zukunft auch zu Hause „nicht mehr sauer sind“.

Ein Einführungsseminar findet am Mittwoch, 30.01.2019 um 19.00 Uhr in der Ev. Familienbildungsstätte Husum, Woldsenstr. 47 statt.

Vom 18.-22.02.2019 wird sich dann an 5 aufeinanderfolgenden Abenden von 18.00-19.30 Uhr zum gemeinsamen Suppe essen und basischen Fußbädern sowie zum Austausch mit Frau Beckmann getroffen. Die Suppe ist reichhaltig und wird als Abendmahlzeit eingenommen.

Anmeldungen im Büro der Ev. Familienbildungsstätte und Mehrgenerationenhaus Husum zu den Bürozeiten montags – donnerstags von 9.00-12.00 Uhr unter Telefon 04841-2153 .Sprechen Sie auch gerne auch auf den Anrufbeantworter.

Senioren mit dem Fahrrad unterwegs – aber sicher!

Fußgänger wie auch Radfahrer haben keine Knautschzone, sodass es bei Kollisionen mit anderen Verkehrsteilnehmern zu nicht unerheblichen Verletzungen kommen kann. Bemerkenswert ist, dass rund 90% der getöteten Radfahrer den Unfall mit einem vorschriftsmäßig befestigten aufgesetzten Fahrradhelm überlebt hätten! Um als Radfahrer sicherer im Straßenverkehr zu sein, muss man ein verkehrssicheres Fahrrad führen und beim Fahrverhalten einkalkulieren, dass andere Verkehrsteilnehmer ihn als Radfahrer schlechter erkennen und auch hören. Gerade bei den immer beliebter werdenden „Pedelecs“ sind diese Aspekte besonders zu beachten. In dem kostenlosen Vortrag von Herrn Schaer vom Seniortrainerkompetenzteam am Dienstag, 29.01.2019 um 14.30 Uhr in der FBS Husum, Woldsenstr 47 gibt es viele nützliche Tipps für die Praxis. Wir freuen uns über eine Spende!

Anmeldungen im Büro unter Telefon 04841-2153 .Sprechen Sie auch gerne auch auf den Anrufbeantworter.

Alleinerziehend – Was sind meine Rechte?

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Nordfriesland sowie weiteren Fachleuten und Anwälten aus dem Bereich des Familienrechts, die Informationen zur momentanen rechtlichen Situation geben. Es wird auch Zeit für die Klärung von Fragen und einen Austausch eingeplant.

Termin: Dienstag, 05. Februar 2019 von 17.00-19.00 Uhr im Mehrgenerationenhaus Husum, Woldsenstr. 47.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Kinderbetreuung ist möglich. Bitte bei der Anmeldung mit angeben.

Anmeldungen montags – donnerstags von 9.00-12.00 Uhr unter Telefon 04841-2153 .Sprechen Sie auch gerne auch auf den Anrufbeantworter.

„Bunte Bilderwelten“ – Bilder und Portraits von jungen und alten Künstlerinnen

Ausstellung im Mehrgenerationenhaus Husum mit Bildern von Anna Louisa Arndt

Ausstellungseröffnung: Mittwoch, den 23. 01. 2019, um 18.00 Uhr in der Woldsenstr. 47

Nach einer Frage „Was eigentlich ein Maler ist?“ antwortete Picasso, dass ein Maler ist „Ein Sammler, der eine Sammlung anlegen will, indem er selbst die Bilder malt, die er bei anderen liebt.“ So fängt es an und manchmal wird es etwas anderes…Anna Arndt ist elf Jahre alt und sie malt mit Leidenschaft alles was sie liebt. Seit sieben Jahren besucht sie das Kunstatelier Breklumer Art Studio von Elena Steinke in Breklum. In der besonderen Atmosphäre einer Kunstwerkstatt und mit der Begleitung einer professionellen Künstlerin lernt Anna alles über Farben und ihre Nutzung kennen. Im Sommer 2013 wurden Bilder von Anna Arndt und Jannik Zimmermann im Mehrgenerationenhaus Husum erstmals ausgestellt. Bei der damaligen Ausstellungseröffnung bot die Leiterin, Frau Heike Bayer, den beiden Künstlern an, wenn sie Lust haben, in ein paar Jahren mit neuen Bildern wiederzukommen. Die kommende Ausstellung ist eine angenommene Einladung von Anna Arndt ihre neue Werke in der Öffentlichkeit zu präsentieren und den Besuchern des Hauses mit ihren farbenfrohen Bildern Freude machen. Die Idee der Ausstellung wird von der Evangelischen Familienbildungsstätte initiiert, unterstützt und realisiert. Die Bilder werden bis zum 31.03.19 in den Räumlichkeiten zu sehen sein.

Die Ausstellung ist der Start in das Jubiläumsjahr der Familienbildungsstätte, die im Herbst 19 „50 Jahre alt wird und 50 Jahre junggeblieben“ ist. Weitere Bonbons des Jubiläumsjahrs ist eine Familien-Foto-Aktion mit anschließender Ausstellung, ein Kinderkonzert und ein Festakt im Herbst 2019.

 

Vortrag Senioren mit dem Auto unterwegs

Der Wunsch selbst Auto zu fahren, bleibt auch im hohen Alter erhalten. Mit dem Auto bleibt man unabhängig und kann ohne Einschränkungen am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Manche Alters -oder krankheitsbedingten Veränderungen können jedoch auch zu einem höheren Unfallrisiko führen und die Statistik belegt, dass Senioren mit zunehmenden Alter mehr und mehr Unfälle schuldhaft verursachen. Mit einer realistischen Einschätzung der eigenen Leistungsfähigkeit und der Kenntnis und Beachtung von Verhaltensvorschriften lassen sich aber viele Unfälle vermeiden. In dem kostenlosen Vortrag gibt Johannes Schaer vom Seniortrainerkompetenzteam dazu viele Tipps und Anregungen. Er erläutert auch, welche technischen Hilfsmittel das Autofahren für ältere Menschen sicherer machen. Über eine Spende für die Ev. Familienbildungsstätte würden wir uns freuen.

Termin: Dienstag, 15.01.2018 um 14.30 Uhr in der Familienbildungsstätte Husum, Woldsenstr, 47

Musikalische Früherziehung für Kinder im Alter von 3-4 Jahren

Die musikalische Früherziehung eröffnet Kindern neue Erlebnisräume, regt ihre Fantasie an und fördert in mehrfacher Hinsicht einen wichtigen Beitrag für eine positive Persönlichkeitsentwicklung: Bewegung und Tanz fördern Koordination und Selbstwahrnehmung, gemeinsames musizieren schult das Sozialverhalten und schärft die Konzentrations-und Lernfähigkeit der Kinder. „Es ist eine Möglichkeit das Leben zu bereichern.“

Ein neuer Kurs beginnt am Montag, 21.01.2019 um 15.30 Uhr für Kinder von 3-4 Jahren. Die Eltern haben die Möglichkeit ihre Kinder beim Kurs zu begleiten.

Anmeldungen im Büro der FBS von Montag-Donnerstag unter 04841- 2153.

Single Frühstück in der Ev. Familienbildungsstätte

Unser nächstes Single Frühstück in der FBS Husum findet am Samstag, 08. Dezember 2018 von 09:30 – 11:30 Uhr in der Woldsenstr. 47 statt. Das Frühstück ist ein Angebot für Singles der Altersgruppe 50-70 Jahre, die gemütlich zusammen frühstücken und klönen möchten.

Verbindliche Anmeldungen unter Telefon 04841-2153. Bitte sprechen Sie Ihre Anmeldung auch auf den Anrufbeantworter.

 

Beckenboden-Gymnastik

Der Beckenboden ist oft eine vernachlässigte Muskelgruppe. Deswegen ist es wichtig, ihn nicht nur nach der Schwangerschaft, sondern ihn generell im Alltag zu trainieren. Verbesserte Beweglichkeit, aufrechte Haltung, Linderung von Rückenschmerzen und Hüftproblemen sind nur einige Vorteile eines trainierten Beckenbodens. In einem neuen Kurs ab 07. Januar 2019, der montags von 19.45-20.45 Uhr stattfindet, lernen wir durch verschiedene Übungen, wie die Beckenbodenmuskulatur mit den tief liegenden Muskelschichten des Rückens, des Bauches, der Oberschenkel und der Hüften perfekt vernetzt und im Alltag eingesetzt wird. Kursort: FBS Husum, Woldsenstr. 47.

Anmeldungen im Büro der Ev. Familienbildungsstätte und Mehrgenerationenhaus Husum zu den Bürozeiten montags – donnerstags von 9.00-12.00 Uhr unter Telefon 04841-2153 .Sprechen Sie auch gerne auch auf den Anrufbeantworter.