Café International – nur für Frauen: „Stark im Beruf – Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein“

Das Programm „Stark im Beruf – Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein“ zielt darauf ab, den Erwerbseinstieg für Mütter mit Migrationsgeschichte zu erleichtern und den Zugang zu vorhandenen Angeboten zur Arbeitsmarktintegration zu verbessern. Majra Nissen vom Frauennetzwerk zur Arbeitssituation e.V. berichtet als eine von 80 Standorten über das Projekt. Das Café findet am Donnerstag, 20.02.20 von 15:00-17:00 Uhr im Mehrgenerationenhaus Husum, Woldsenstr. 47 statt. Kinder können gerne mitgebracht werden und Dolmetscherinnen für persisch und arabisch sind vor Ort. Es handelt sich um eine Veranstaltungsreihe von Familie Leben, der Fachstelle Migration, der Koordinatorin Fachrunde Frühe Hilfen, der Beratungsstelle profamilia und dem Mehrgenerationenhaus, die vom ESF-Bundesprogramm „Stark im Beruf“ wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und den Europäischen Sozialfonds gefördert wird.