Qualifizierungsprojekt für Ehrenamtliche

Ein neu ins Leben gerufenes Projekt des Mehrgenerationenhauses Husum möchte Interessierte ansprechen, die sich als ehrenamtliche Senior*innen in Senioreneinrichtungen oder im privaten Umfeld engagieren wollen. Das Projekt in Form einer Qualifizierung möchte interessante Informationen zum Ehrenamt geben, auf unterschiedliche Krankheitsbilder und auf das Thema Abschied eingehen. Folgende Themen werden in verschiedenen Blöcken vermittelt.

Am 16. Januar 2020 findet um 18.30 Uhr vorab ein Informationsabend im Mehrgenerationenhaus Husum, Woldsenstr. 47 statt, zu dem eingeladen wird, um sich unverbindlich mit dieser Qualifizierung vertraut zu machen und Fragen zu stellen. Eine Anmeldung im Büro der FBS unter 04841 -2153 ist wünschenswert.

Der erste Block findet am 23.01. und 06.02.2020 jeweils um 18.30 Uhr statt und beinhaltet u.a. Themen zum Besuchsdienst, die Wahl der Ansprechpartner*innen, Unterschied zwischen einem Ehrenamt und einer Hauptberuflichkeit, Schweigepflichten, Verpflichtungserklärung, Versicherungsfragen, Einsatzmöglichkeiten und sich auch Grenzen zu setzen und zu akzeptieren*.

Der zweite Block findet am 20.02. und 05.03.2020 um 18.30 Uhr statt und befasst sich mit dem Thema der dementiellen Erkrankungen, verminderter Hör- und Sehfähigkeiten, Bewegungseinschränkungen, verbunden mit Schmerzen.

Der dritte Block findet am 19.03. und 02.04.2020 um 18.30 Uhr statt und wird Wege der Kommunikation, ethische und rechtliche Aspekte der Sterbebegleitung, die Auseinandersetzung mit Sterben, Tod und Trauer, Wunsch nach Begleitung, Spiritualität und Rituale der Verabschiedung beinhalten.

Abschließend erhalten die Teilnehmer, die an allen Blöcken teilgenommen haben, ein Zertifikat.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer unter folgendem Link:

191201_Folder_Qualifizierung_von_Ehrenamtlichen_2020

oder gerne persönlich durch Barbara Wilkens oder Heike Bayer unter 04841 -2153. Wir stellen den Kontakt dann für Sie her.